Stadtwerke Herford:

Immer aktuell.


7. April 2014

AKTION KESSELTAUSCH: Erneuern Sie Ihre Heizung und kassieren Sie bis zu 700,- Euro!

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V (BDEW) unterstützt gemeinsam mit dem Fachverband Sanitär Heizung Klima NBRW, dem Landesfachverband des Schornsteinfegerhandwerks NRW und den Herstellern Buderus und Vissmann eine neue Erdgaskampagne in NRW zum Kesseltausch:

Sie erhalten einen Preisnachlass in Höhe von 200,- Euro, wenn Sie bis Ende August 2014 einen Erdgas-Brennwertkessel eines der beiden Kesselhersteller durch einen SHK-Innungsbetrieb einbauen lassen.

Zusätzlich erhalten im Rahmen des Umstellerbonus Sie 500,- Euro* von den Stadtwerken Herford, wenn Sie von einem anderen Energieträger auf Erdgas umstellen.

Mehr lesen ...


24. Februar 2014

Historische Bilder gesucht: Machen Sie mit und lassen Sie zusammen mit uns 150 Jahre Geschichte der Gasversorgung lebendig werden!

150 Jahre Gasversorgung in Herford – wir schauen gemeinsam mit Ihnen interessiert und neugierig zurück: Wie sahen die Anfänge der Gasversorgung aus? Was für ein Gas strömte durch die Leitungen und wie wurde es produziert? Welche Arbeiten und Leistungen mussten für die Gasversorgung erbracht werden? Wozu wurde das Gas in den ersten Jahren und Jahrzehnten genutzt? Wie wurde damals abgerechnet? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir im Laufe des Jubiläums-Jahres in den folgenden Ausgaben der „RUND!“. 

Mehr lesen ...


15. Februar 2014

A4-Kalender zum Ausdrucken

Ab jetzt zum selbst ausdrucken verfügbar: Der Stadtwerke-Kalender im Format A4 mit den Schulferien von NRW und allen relevanten Feiertagen:

- A4-Kalender 2014 | PDF-Datei (131,88 Kb)


15. Januar 2014

Turnusmäßige Zählerprüfungen - rundum sicher

Ab sofort werden durch die Mitarbeiter der Stadtwerke Herford GmbH Stichprobenprüfungen der Gas- und Wasserzähler durchgeführt und im Anschluss daran die fälligen Zählerwechsel bearbeitet. Ab dem 10. Februar 2014 werden turnusmäßig die Zähler in den Nahwärmeobjekten gewechselt.

Mehr lesen ...


12. November 2013

Jetzt verlängert: Das Förderprogramm zur Umstellung auf Erdgas

Wenn Sie sich bis zum 31. Dezember 2014 für das Heizen mit Erdgas entscheiden und von einem anderen Energieträger auf Erdgas umstellen, unterstützen wir Sie dabei finanziell mit unserem Förderpaket:

Der Förderbetrag beträgt insgesamt 500,00 Euro*. Über einen Zeitraum von 25 Monaten erhalten Sie eine Gutschrift von 20,00* pro Monat. Der entsprechende Betrag wird solange auf der Jahresrechnung gutgeschrieben, bis die 500,00 Euro* vollständig verrechnet sind.

Als Starttermin der Förderung gilt der Monat, in dem der Gasbezug aufgenommen wird.

Das sind die Rahmenbedingungen:

Mehr lesen ...


17. September 2013

Energie sparen ist uns wichtig!

Deshalb stellen wir Ihnen zusammen mit der Energieagentur NRW und der HEA-Fachgemeinschaft kostenlose Energiespartipps zur Verfügung. 

   -   Energiespartipps als blätterbares E-Book
   -   Online-Energieberatung

Sie finden die Tipps auf unserer Website in der Kategorie Produkte > Energiespartipps

Mehr lesen ...


9. August 2013

TÜV-Zertifizierung für unseren Ökostrom

Den Stadtwerken ist vom TÜV Rheinland erneut bestätigt worden, dass das gesamte Stromangebot zu 100 % aus erneuerbaren Energien und förderfähigen Anlagen im Sinne des EEG stammt.

Damit hat unser Ökostrom wieder das offizielle Zertifikat für seine Echtheit erhalten. Hierbei ging es in erster Linie um die Nachvollziehbarkeit und die lückenlose Dokumentation der Herkunft unseres Ökostroms.

Mehr lesen ...


3. August 2013, Artikel im Herforder Kreisblatt:

Trinkwasser in der Analyse

Vier Wasserwerke, 18 Brunnen und eine Quelle, fünf Hochbehälter, 25000 Hausanschlüsse, 39000 eingebaute Zähler, dazu ein Rohrnetz von 762 Kilometern Länge – diese Zahlen stehen für die Versorgungseinrichtungen der Stadtwerke Herford. Auch die Qualität spiegelt sich in Zahlen wider: Meldungen über zuviel Nitrat oder Uran im deutschen Trinkwasser bereiten den Herforder Wasserexperten bislang kein Kopfzerbrechen. Da in den hiesigen Gesteinsschichten so gut wie kein Uran vorkomme, sei dies für das heimische Trinkwasser kein Thema.

In der Wasserkooperation Herford-Bielefeld setzen sich die Stadtwerke zudem dafür ein, den Einsatz uranhaltiger Düngemittel in der Landwirtschaft zu vermeiden. Auch bei Nitraten liegen die Herforder unterhalb des Grenzwertes der Trinkwasserverordnung von 50 Milligramm pro Liter. In Steinbeck beträgt der Wert 38, in der Brunnenstraße 29 und in Herford-Süd 1 Milligramm. »Die aktuellen Trinkwasseranalysen sind auf unserer Internetseite zu finden – das ist alles im grünen Bereich«, betont Wassermeister Jörg Roßbach.

Autor: Peter Schelberg


3. August 2013, Artikel im Herford Kreisblatt:

Wasserverbrauch auf Rekordhöhe

Herford (WB). Ob für die morgendliche Dusche, die erfrischende Abkühlung im Freibad oder als »Grundstoff« für Durstlöscher aller Art – wie wichtig Wasser im Alltag ist, wird gerade bei hochsommerlichen Temperaturen deutlich.

Damit auch in Herford und Umgebung sauberes Wasser für 85.000 Menschen rund um die Uhr aus dem Wasserhahn sprudeln kann, bedarf es einer ausgefeilten Organisation. Immerhin fließen durchs Leitungsnetz der Stadtwerke Herford jährlich 5,3 Millionen Kubikmeter in Privathaushalte und Betriebe.

Mehr lesen ...


2. August 2013

BGH Urteil vom 31.7.2013: Verträge der Stadtwerke Herford GmbH sind von dieser Entscheidung nicht betroffen!

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in dem Rechtsstreit der Verbraucherzentrale NRW e.V. gegen die RWE Vertrieb AG sog. „GVV-Klauseln“ in Sonderverträgen mit Haushaltskunden für unwirksam erklärt. Von GVV-Klauseln spricht man, wenn das Preisanpassungsrecht in Anlehnung an § 5 Absatz 2 GasGVV bzw. StromGVV formuliert ist oder diesbezüglich auf die Verordnung verwiesen wird.

Die Aussagen des vorliegenden Urteils können nicht auf die Energielieferverträge der SWH übertragen werden, weil wir nur zwei unterschiedliche Vertragsformen anbieten. Beide Vertragsvarianten haben eigene Vertragsbedingungen. Ein „Vermischen“ von Vertragsklauseln gibt es bei uns nicht.