Zum Hauptinhalt springen
UmzugsserviceErste WohnungAktionHausanschlüsseVertragsangelegenheitenProbiers´s malShop

Aktuelles

Holzpellets plus Solarthermie

Mehr Klimaschutz für Herford

Dank Modernisierung und Umstellung auf eine CO2-neutrale Pelletanlage mit Solarthermie wurde der Energiebezug eines Mehrfamilienhauses deutlich reduziert. Es werden insgesamt ca. 22 t pro Jahr CO2 einspart

Solarthermieanlagen und Holzpellets in den Häusern der WWS Herford.

An der Stuckenbergstraße gibt es für die Häuser des WWS Herford die Kombination aus einer Solarthermieanlage und einer Heizungsanlage, bei der als Brennstoff Holzpellets eingesetzt werden.

Zusammen mit der WWS Herford arbeiteten wir bei der energetischen Modernisierung eines Mehrfamilienhauses an der Herforder Stuckenbergstraße. Die WWS hat das Gebäude mit einem neuen Dach, einer Dämmung der obersten Geschossdecke, einem Wärmedämmverbundsystem sowie neuen Fenstern und Haustüren ausgestattet. 

Die neue Anlage an der Herforder Stuckenbergstraße mit 32 Kilowatt (kW) Leistung ersetzt eine Niedertemperatur-Gaskesselanlage mit Warmwasserspeicher (60 kW). Die neue Energiezentrale ist auch deswegen kleiner dimensioniert worden, weil auf dem Dach eine Solarthermieanlage installiert wurde. Mit der Umstellung auf Holzpellets, in Verbindung mit Solarthermie, haben wir uns für eine effiziente, komfortable und gleichzeitig besonders umweltfreundliche Heizform entschieden.