News

Stadtwerke Herford: Immer aktuell

8. August 2018

Hitzerekord – auch in den Freibädern

Ab ins Freibad!Mit 20.000 (Elverdissen) und 25.000 Badegästen (Im Kleinen Felde) war der Juli rekordversprechend. Wassertemperaturen von 27 bis 29 Grad ist für Sportschwimmer nicht gerade optimal, aber für Familien mit kleinen Kindern bestens geeignet.

Besucher im Freibad Elverdissen können noch bis zum 9. September schwimmen, das Freibad in Hiddenhausen wird bis zum 16. September 2018 geöffnet sein. Das Freibad Im Kleinen Felde schließt am 2. September 2018, weil danach die Eishallen-Saison beginnt.

Saisonzeiten 2018


14. Juli bis 9. September 2018

Herforder Orgelsommer

Krieg und Frieden: 1618 und 1918 - Der 18. Herforder Orgelsommer beginnt am 14. Juli

Herforder Orgelsommer 2018„Krieg und Frieden“ ist das Thema des 18. Herforder Orgelsommers. Anlass sind zwei Jubiläumsdaten: Vor 400 Jahren begann der 30-jährige Krieg, der 1648 mit dem Westfälischen Frieden sein ersehntes Ende fand. 1918 endete der Erste Weltkrieg, die Urkatastrophe der Europäischen, vor allem der deutschen Geschichte. „Deshalb“, schreibt der Künstlerische Leiter des Festivals, Münsterkantor Stefan Kagl, in seinem Vorwort, „habe ich Krieg und Frieden mit dem Fokus auf die uns alle treibende Sehnsucht nach einem friedvollen Zusammenleben der Völker als Thema gewählt. Nicht nur diese Jubiläen, auch die beunruhigenden Kriegsereignisse in der jüngsten Vergangenheit bewegen uns alle.“ 

Der Herforder Orgelsommer 2018 - Programmheft (PDF-Datei, externer Link)


1. Juni 2018

Hoeker-Fest 2018

Fotobox am Stand der Stadtwerke Herford auf dem GänsemarktWir waren in diesem Jahr auf dem Hoeker-Fest dabei. Auf dem Gänsemarkt stand unsere Fotobox: Zusammen mit Freunden und Familie oder auch allein konnten sich die Besucher fotografieren. Das Bild gab's direkt als Ausdruck in die Hand und natürlich auch in einer Online-Galerie zum digitalen Teilen.

Außerdem war in unserem Auftrag noch der Magier Philo Kotnik auf dem ganzen Platz unterwegs: In den Bühnenpausen machte er mit den Besuchern kleine Zaubereien und magische Tricks. 

Hier geht's zur Bildergalerie der Fotobox!


15. Mai 2018

Änderung der Wasserpreise zum 1. Juli 2018

Die Stadtwerke Herford beliefern die Kunden in Herford, Hiddenhausen und Spenge zuverlässig mit Trinkwasser, dem bestkontrollierten Lebensmittel.

Drei Jahre haben wir die Preise für Wasser in unserem Versorgungsgebiet in Herford und Hiddenhausen nicht angepasst und damit sogar die Inflation über diesen Zeitraum durch Effizienzanstrengungen kompensieren können.

Um aber dauerhaft eine sichere und verlässliche Wasserversorgung aufrechterhalten zu können, verändern wir zum 1. Juli 2018 unsere Allgemeinen Preise für die Versorgung mit Trinkwasser.


14. März 2018

Weniger ist mehr: Beim Einsatz von Dünger in Ihrem Garten.

2012-05-29_FraumitGartenschere.jpgEndlich: Die warme Jahreszeit ist da! Wer einen eigenen Garten hat, wird sich gerade jetzt gern darin aufhalten und sich darum kümmern, dass die Pflanzen gut gedeihen. Schnell ist die Packung mit dem Dünger zur Hand, um die Gartenerde mit Nährstoffen anzufüllen.

Doch wer Pflanzen liebt, hat eigentlich auch einen Sinn für die Natur – und die kann schnell leiden, wenn Dünger im Übermaß eingesetzt wird. Je nach Art des Düngers werden nämlich die Nährstoffe, die nicht sofort von den Pflanzen aufgenommen werden, relativ schnell aus der oberen Bodenschicht ausgewaschen und landen im Grundwasser.

Dieses ist aber eine wichtige natürliche Ressource, die wir nicht unnötig belasten sollten. Unser Tipp für alle Gärtner und Naturliebhaber: Der beste Dünger ist wenig Dünger. Viel besser als Kunstdünger ist darüber hinaus Komposterde. Denn die enthält alles, was die Pflanzen brauchen, gibt diese Stoffe allerdings auch sehr langsam ab – in etwa genau so langsam, wie die Pfl anzen die Stoffe brauchen. Nicht umsonst spricht man hier von natürlichem Dünger!


8. März 2018

Der Frühjahrsputz steht an: Sauber wird es auch mit weniger Energie!

Der Frühling kommt mit großen Schritten. Früher oder später kommt der Augenblick: Die Sonne scheint und bringt an den Tag, dass der Frühjahrsputz ansteht.

Wussten Sie, dass man auch beim Großen Reinemachen Energie sparen und so Umwelt und Geldbeutel schonen kann? Wir haben ein paar nützliche und einfache Tipps für Sie zusammengestellt:

Tipp 1: Fegen und Wischen statt Saugen

Glatte Böden jeglicher Art saugen wir oft – weil es schneller geht und so bequem ist. Allerdings verbrauchen gerade Staubsauger relativ viel Energie. Ganz ohne Strom und mindestens genauso effektiv und gründlich ist das feuchte Durchwischen oder auch das „Fegen“ mit einem modernen Styropor-Wisch-Besen, der im Gegensatz zu Borsten-Besen den Staub nicht aufwirbelt.

Tipp 2: Alkohol und Kratzer statt heißem Wasser beim Fensterputzen 

Beim Fensterputzen nimmt man gern heißes Wasser mit Zusätzen. Energiesparender ist natürlich der Einsatz von kaltem Wasser. Setzt man hier zum Beispiel Alkohol zu, ist die reinigende Wirkung auf jeden Fall gegeben. Hartnäckige Flecken lassen sich höchst effektiv mit einem Schaber entfernen – also mit einer Rasierklinge, die in einem Griff eingesteckt ist.

Tipp 3: Clever lüften

Gerade beim Putzen denkt man oft: „Jetzt brauche ich aber frische Luft!“ – und stellt die Fenster auf Kipp. Mit dieser Methode wird allerdings die Luft nur langsam ausgetauscht und es geht viel wertvolle Raumwärme verloren, die die Heizung dann wieder nachliefern muss. Kurzzeitiges Stoßlüften mit geöffneten Fenstern ist energetisch auf jeden Fall viel günstiger. Das Öffnen der Fenster lässt sich am besten direkt mit dem Fensterputzen kombinieren!


Für Ihre sichere Versorgung:

Erneuerung der Wasserleitung in der Maschstraße in Hiddenhausen

Wir erneuern ab Montag, den 19. Februar 2018 das Wasserhauptrohr in der Maschstraße vom Klümpenweg bis zur Löhner Straße. Im Anschluss daran werden die Hausanschlüsse umgebunden, bzw. erneuert.

Aufgrund dieser Baumaßnahme ist eine Einbahn-Regelung vorgesehen von der Löhner Straße in Fahrtrichtung Bünder Straße. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis zur 20. Kalenderwoche dauern.

Die Wasserleitung ist eine PVC-Leitung (DN 125) aus den 1963-er Jahren. Die Mitarbeiter der Stadtwerke Herford GmbH und der beauftragten Firma Neddermann können sich durch einen entsprechenden Ausweis legitimieren.

Wir bitten um Verständnis, dass mögliche Beeinträchtigungen, die für den Kunden unerfreulich sein können, leider nicht ausgeschlossen werden können. Trotzdem bitten wir Sie an dieser Stelle um Geduld – vielen Dank.


31. Januar 2018

Staffelübergabe in der Geschäftsführung

Oliver Daun und Detlef JeretzkySeit dem 1. Januar 2018 werden Ihre Stadtwerke Herford von Herrn Oliver Daun geleitet, der die Nachfolge von Herrn Jeretzky antritt. Wir begrüßen Herrn Daun an dieser Stelle herzlich und wünschen ihm eine erfolgreiche Zeit.

Herrn Jeretzky verabschieden wir mit allerbesten Wünschen und danken ihm für die sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen mehr als 40 Jahren. Nicht zuletzt durch sein Engagement, sein besonnenes Handeln und die hohe soziale Kompetenz haben sich „seine“ Stadtwerke Herford zu dem entwickelt, was sie heute sind: ein gut aufgestelltes Unternehmen.


Medieninformation 18. Januar 2018

Wechsel in der Geschäftsführung

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Oliver Daun wird neuer Geschäftsführer der Stadtwerke Herford GmbH, der Herforder Abwasser GmbH und der Freizeiteinrichtungen Stadtwerke Herford GmbH

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Oliver Daun, Geschäftsführer der Stadtwerke Herford GmbHDer Aufsichtsrat der Stadtwerke Herford GmbH hat Herrn Dipl.-Wirtsch.-Ing. Oliver Daun ab 1. Januar 2018 zum Geschäftsführer der Stadtwerke Herford GmbH bestellt. Zusammen mit Herrn Dipl.-Ing. Detlef Jeretzky leitet Herr Daun das Unternehmen seit Anfang 2018.

„Wir freuen uns, einen persönlich und fachlich überzeugenden Nachfolger für Herrn Jeretzky gefunden zu haben“, sagt Bürgermeister Tim Kähler.

Oliver Daun (49) war bis 2017 als kaufmännischer Geschäftsführer bei den Stadtwerken Freudenstadt tätig, einer 24.000-Einwohner-Stadt südlich von Stuttgart. Der zweifache Familienvater studierte in Darmstadt Wirtschaftsingenieurwesen und stammt aus dem nordrhein-westfälischen Wipperfürth.

"Ich freue mich über das Vertrauen der Stadtwerke Herford in meine Person und auf die Herausforderungen, denen wir uns in den nächsten Jahren stellen werden", so Daun.

„Mit Herrn Daun gewinnen wir einen erfahrenen Manager für diese verantwortungsvolle Aufgabe“, sagt Detlef Jeretzky, Noch-Geschäftsführer der Stadtwerke Herford GmbH, der zum 31. Januar 2018 aus Altersgründen aus der Geschäftsführung ausscheidet.


Für Ihre sichere Versorgung:

Vollsperrung aufgehoben

Die Vollsperrung in der Friedrich Ebert-Straße in Hiddenhausen wurde am 14. Dezember 2017 für den Verkehr freigegeben. Auch der Busverkehr läuft wieder wie gewohnt.

Die Sperrung in der Birkenstraße wird am 21. Dezember 2017 aufgehoben und für den Verkehr freigegeben. Im nächsten Jahr werden lediglich Restarbeiten bis zur Unteren Talstraße (Kreisverkehr) zu temporären einseitigen Sperrungen führen. 

In der Maschstraße (von der Löhner Straße bis zum Klümpenweg) wird die Baumaßnahme voraussichtlich Ende Januar 2018 mit einer weiteren Sperrung durchgeführt.


26. Juni 2017

Für mehr Klarheit bei den Wasserpreisen: Die Stadtwerke Herford nahmen am freiwilligen Leistungsvergleich teil.

Im Zuge der Liberalisierung werden die Energiesparten von Versorgungsunternehmen einem grundlegenden Wandel unterzogen – unter anderem in Richtung Transparenz und Vergleichbarkeit. Das Ziel war und ist die Schaffung von Rahmenbedingungen für einen wettbewerbs- und marktorientierten Vertrieb von Energie.

Das Maß an Liberalisierung, das bei Erdgas, Wärme und Strom inzwischen erreicht wurde, lässt sich auf dem Gebiet der Wasserversorgung nicht analog umsetzen. Denn zum einen ist Wasser als konkretes Trinkwasser im Leitungsnetz vor Ort kein austauschbares, sondern ein definiertes Produkt mit Eigenschaften wie Geschmack etc. – zum anderen sind die Erzeugungskosten je nach Region, geologischen und klimatischen Bedingungen sehr unterschiedlich. Um jedoch wenigstens ein gewisses Maß an Markt- Transparenz und Vergleichbarkeit unter den Angeboten der verschiedenen Wasserversorger in Deutschland zu schaffen, wurde vor gut zehn Jahren der freiwillige Leistungsvergleich (Benchmarking) unter den Wasserversorgern ins Leben gerufen. Erhoben werden Daten zur Effizienz, Versorgungssicherheit, Versorgungsqualität, Nachhaltigkeit und Kundenservice.


1. Juni 2017

Unser Energiebündel – Ihre Vorteile.

RUNDstrom öko ist aus 100 % Erneuerbaren
RUNDerdgas pur ist CO2-neutral

Ihr Energiebündel für viele runde Vorteile!Wir setzen auf nachhaltige Energie, um Umwelt und Klima zu schützen. Seit Jahren liefern wir Ökostrom, der zu 100 % aus Erneuerbaren Energien besteht. Und nun wird unser Erdgas CO2-neutral!

Umweltschonende Energienutzung zahlt sich für Sie besonders aus: Mit dem Umstieg auf RUNDstrom öko und RUNDerdgas pur erwarten Sie viele Vorteile wie Wechselbonus, Ersparnisse bei Jahresvorauszahlungen und vieles mehr. Mit unserem Energiebündel RUNDstrom öko und RUNDerdgas pur profitieren Mensch und Umwelt doppelt!

Erdgas mit gutem Gewissen nutzen

Wir können unser RUNDerdgas pur CO2-neutral anbieten, da wir für einen Ausgleich sorgen, der dem Treibhauseffekt entgegenwirkt:


4. Mai 2017

Unser neues Produkt schont die Umwelt!

Gut für die Umwelt, gut für uns alle! Mit unserem neuen Produkt RUNDerdgas pur können Sie einfach klimaneutral heizen. Denn dieselbe Menge CO2, die beim Verbrauch erzeugt wird, wird durch zertifizierte Maßnahmen kompensiert.

Bei uns haben Sie immer die Möglichkeit, einen Preis zu wählen, mit dem Sie sparen können. Mit unserem Angebot RUNDerdgas pur  legen Sie sich für eine Laufzeit von 12 bzw. 24 Monaten fest.


27. September 2016

VIA AQUA - Das Fest für Wissensdurstige

Herzlich willkommen auf der VIA AQUA!Am 24. und 25. September 2016 feierten wir in der Werrestraße 103 in Herford die VIA AQUA – Das Fest für Wissensdurstige! Mehrere Tausend Wissensdurstige kamen auf unser Festgelände in die Werrestraße und lernten Wasser aus neuen Blickwinkeln kennen, z.B. im AQUA-ZENTRUM bei interessanten Vorträgen und einem Wasserfilm.

Überraschende Einblicke gab es im RUNDEN FORUM und bei den AQUA-WERKEN und auch die Sightseeing-Touren ins Wasserwerk waren gut besucht. Aktionen rund um das Thema Wasser im AQUA-Spaß und Entspannung bei strahlendem Sonnenschein in der AQUA-LOUNGE und im AQUA-Café rundeten diese gelungene Veranstaltung ab.

Hier finden Sie die Bildergalerie zur VIA AQUA!

Viele Besucher und Gäste lobten die persönliche, liebevolle und freundliche Atmosphäre und die gelungenen Organisation bei unserem Fest für Wissensdurstige. Und wir sagen: Vielen Dank für Ihren Besuch der VIA AQUA!


1. April 2016

120 Jahre öffentliche Wasserversorgung in Herford

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts diskutierten auch in Herford Geschäftsleute, Fabrikanten, Politiker und „einfache“ Bürger über die Errichtung eines zentralen Wasserwerkes. Im Jahr 1892 wurde der erste wichtige Schritt unternommen: Auf Anordnung der Stadt untersuchte man 300 Herforder Hausbrunnen.

Das Ergebnis war äußerst unbefriedigend: Lediglich 96 Brunnen waren sauber und brachten gutes Wasser zutage. Daraufhin wurde der Bau eines zentralen Wasserwerkes beschlossen und es stand fest, dass die Stadt Herford das künftige Wasserwerk selber bauen und betreiben wird. Nach zwei Jahren intensiver Planungs- und Bauarbeiten wurde am 1. April 1896 die zentrale Wasserversorgung in Herford eröffnet.

In den darauffolgenden Jahren und Jahrzehnten wurde die Wasserversorgung konsequent ausgebaut. Immer weitere Wasservorkommen wurden erschlossen, immer mehr Wasserleitungen verlegt. Alles mit einem Ziel: Herford und Hiddenhausen mit sauberem Trinkwasser zu versorgen.